Dieses Bild zeigt  Lena Lehmann

M.Sc.

Lena Lehmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut für Signalverarbeitung und Systemtheorie

Kontakt

0049 711 685-67352

Pfaffenwaldring 47
70569 Stuttgart
Deutschland
Raum: 2.252

Fachgebiet

Signaltrennung des Oberflächen-Elektromyographie-Signals

Muskelgewebe ist funktionell in motorische Einheiten unterteilt, die jeweils aus einem Alpha-Motoneuron und zugehörigen Muskelfasern bestehen. Bei der Oberflächen-Elektromyographie (sEMG) ist jedoch nur die elektrische Gesamtaktivität der Muskeln messbar, wobei sich die Aktivität der rekrutierten motorischen Einheiten überlagern. Das Ziel dieses Forschungsprojekts ist es, die Leistung bestehender sEMG-Signaltrennungsalgorithmen durch die Entwicklung neuartiger Algorithmen unter Verwendung synthetischer und experimenteller Daten zu verbessern.

Master- oder Forschungsarbeiten sind im Themengebiet der Anwendung von neuronalen Netzen zur Trennung von  Oberflächen-EMG-Signalen möglich. Weitere Informationen können per E-Mail nach einer Kontaktaufnahme mit einer Notenübersicht und einer Liste der praktischen Projekte gegeben werden. Von Vorteil ist dabei ein Grundverständnis für neuronale Netze, Programmiererfahrung mit Python und Interesse am neuromuskulären System.

Zum Seitenanfang